Ei.Q. Angestellter

Die Höfe

Alle Höfe sind Mitglied des Bioland-Verbandes  und arbeiten nach Richtlinien, die über die EU-Bio-Verordnung hinausgehen. Unabhängige Kontrollstellen überprüfen in jährlichen Regelkontrollen die Einhaltung der Richtlinien. Dazu kommen unangemeldete Stichprobenkontrollen.

Der Grundgedanke des ökologischen Landbaus ist das Arbeiten in geschlossenen Kreisläufen: Jeder baut auf dem Hof Futter für die eigenen Tiere an und bringt den Mist als wertvollen Dünger wieder auf den Feldern aus. Mit vielfältiger Fruchtfolge und guter Bodenpflege stabilisiert und steigert sich die Bodenfruchtbarkeit. Anbau von Leguminosen (Klee etc.) als Zwischenfrucht füllt die Stickstoffvorräte des Bodens wieder auf.
Das Ideal lässt sich in der Realität natürlich nicht zu 100 % umsetzen, aber es kennzeichnet das Streben und Arbeiten von Bioland-Betrieben.

Die Gesamtbetriebsumstellung ist deshalb bei Bioland-Betrieben Grundvoraussetzung. Außerdem dürfen nur so viele Tiere gehalten werden, dass mind. 50 % des Futters selber produziert werden kann. Und es dürfen nur so viele Tiere gehalten werden, dass die vorhandenen Flächen nicht überdüngt werden.

eiq hoefe egger14

Immer herzlich willkommen!

Unsere Hühner fühlen sich besonders wohl, denn die artgerechte Haltung der Tiere liegt uns sehr am Herzen. Durch viel Platz in den Ställen, jede Menge Auslauf ins Grüne und einen angelegten Außenklimabereich können sich die Hühner nach Herzenslust bei viel Frischluft und Licht austoben.

Weiterlesen...

Ei.Q. Die Höfe – Familie Michael Heislbetz

In der 8. Generation ...

... liegt uns die Landwirtschaft im Blut. Durch diese Tradition sehen wir uns als besonders verantwortlich gegenüber der Umwelt, allen Pflanzen und Lebewesen. So haben wir für unsere Legehennen im Mai 2012 völlig neu gebaut.

Weiterlesen...

 Familie Kruse

Immer herzlich willkommen!

Unseren Hof bewirtschaften wir erst seit 1996. Recht bald wurde uns klar, dass wir unsere Hühner tiergerecht nach Bioland-Richtlinien halten wollen. Für unsere 3000 Hühner bedeutet das unter anderem: einen modernen, großzügigen Stall, freien Auslauf – auch bei schlechtem Wetter – und ökologisch erzeugten Weizen, Soja und Hülsenfrüchte als Futter.

Weiterlesen...

Ei.Q. Die Höfe – Hephata Biogeflügelhof Leuderode

Immer herzlich willkommen!

Statt den Schatz in der Ferienregion Silbersee zu suchen, findet man echtes Glück ganz in der Nähe auf unserem Geflügelhof. Unser Gold sind die Dotter unserer Hühner. 1300 davon leben tiergerecht mit viel Auslauf und gefüttert mit überwiegend von uns ökologisch angebautem Weizen, Körnermais und Erbsen auf unserem Hof.

Weiterlesen...

Familie Marienhagen

Seit 400 Jahren ...

... sind wir Bauern aus Leidenschaft. Durch diese Tradition ist uns die Verantwortung gegenüber den Pflanzen und Tieren in der Natur besonders bewusst. Wir haben uns für den biologischen Anbau entschieden, der die Artenvielfalt der Natur schützt und unseren Tieren ein artgerechtes, respektvolles Leben sichert.

Weiterlesen...

Ei.Q. Die Höfe – Hephata Hofgut Richerode

Unter dem Dach des Hephata Hessischen Diakoniezentrums e.V. werden u.a. drei landwirtschaftliche Betriebe nach ökologischen Richtlinien bewirtschaftet. Das Bio Hof Gut Richerode gehört seit fast 100 Jahren zu Hephata. In den Wirren der Kriegsjahre sicherte die Landwirtschaft auf dem 800 Jahre alten Gutshof die Grundversorgung der Menschen. Seit 1991 arbeitet der Traditionsbetrieb nach ökologischen Grundsätzen und ist gemäß Biolandrichtlinien zertifiziert.

Weiterlesen...

Ei.Q. Die Höfe – Familie Schnell

Immer herzlich willkommen!

Unser „Hühnereldorado“ liegt in Lichtenfels-Neukirchen im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Der Hof wird seit 1982 nach Bioland- Richtlinien bewirtschaftet. Bei uns leben 6.000 Legehennen in artgerechten und modernen Ställen.

Weiterlesen...

Die Genießer

Ei.Q. Kunden

Wer sich für Ei.Q.-Eier entscheidet, hat sich für das Leben entschieden. Bewußt leben und dieses Leben ohne Reue genießen zu können stehen im Einklang …

Mehr über die Kunden

Die Verpacker

Ei.Q. Packstelle

An zwei zentral gelegenen Stellen in Deutschland werden die wertvollen Ei.Q.-Eier verpackt.  Zu beiden Packstellen gehören landwirtschaftliche Betriebe mit Legehennenhaltung, die natürlich ebenfalls der Ei.Q. angeschlossen sind …

Mehr über die Packstellen

^ Nach oben